Sexualassistenz

Dies ist eine Form der Prostitution. Das Angebot richtet sich an behinderte, alte oder kranke Menschen, die oft in großer Abhängigkeit und mit vielen Einschränkungen leben. Meist gibt es für sie keine Möglichkeit, Sexualität mit anderen Menschen zu erfahren.

Mit dieser Situation müssen Sexualassistent*innen umgehen können, wie auch mit der Tatsache, dass meist Angehörige, Pflegepersonal und amtliche Betreuer viele Fragen und eigene Bilder von Sexualität haben, aber auch über den Besuch „mitentscheiden“.

www.roter-salon.highlights-berlin.de

weiter Informationen zum Thema Sexualassistenz

Eine Sexarbeiterin erzählt, wie es ist, für alte und kranke Menschen zu arbeiten
VICE Deutschland
Rebecca Ramlow · 03.07.2017

Schlagwort: Sexualassistenz