Überschrift

dgdfg

skfsfs

sfsd

f

sf

s

s

01.09.2021, 11 Uhr: Pressekonferenz in Stuttgart-Leonhardviertel

Den Wert von Sexarbeit nutzen – Rechte achten ---------------------- Pressekonferenz in der Bar Messalina, Leonhardstr. 7, Stuttgart/Leonhardviertel ------------------------- Sexarbeit hat einen Wert – in medizinischer, psychologischer und sozialer Hinsicht. Darauf...

Bundestagswahl 2021 und Prostitution

Unsere Wahlprüfsteine haben beantwortet: Bündnis`90/Die Grünen - Antwort auf unsere Wahlprüfsteine CDU + CSU - Antwort auf unsere Wahlprüfsteine DIE LINKE. - Antwort auf unsere Wahlprüfsteine Partei der Humanisten - Antwort auf unsere Wahlprüfsteine SPD - Antwort auf...

BSD – Rechtshilfefonds

Was soll ein Rechtshilfefonds? Was ist das? Was bringt er? Wofür? Die Zeiten vor Corona haben uns schon oft verzweifeln lassen. Ob es um den Hurenausweis und die damit einhergehende Zwangsregistrierung und Zwangsberatung von Sexarbeiter*innen ging oder um die Willkür...

Wir decken auf …

Eine klare Datenlage vermissen wir in der Prostitution. Fakten und Zahlen sind so gut wie nicht erfasst. Das bietet Tür und Tor für Vermutungen, Schätzungen und besonders für Fake News - auch im Kontext der aktuellen Diskussion um ein Sexkaufverbot. Dem begegnen wir...

14.06.2021: Öffentlicher Brief an Sandra Norak – Sexkaufgegnerin

Sehr geehrte Frau Norak, wir haben Ihren Facebook-Beitrag „Mutmaßlich Privatdetektiv auf mich angesetzt“ mit Erstaunen zur Kenntnis genommen. Warum sollte jemand einen Privatdetektiv beauftragen? Dagegen finden wir es ungeheuerlich, das Sie den Internationalen...

2. Juni = Internationaler Hurentag

Kampf um gleiche Rechte 1975 hatten in Lyon/Frankreich Sexarbeiter*innen die Kirche Saint Nizier für mehrere Tage besetzt. Vorausgegangen waren vermehrte Razzien der Polizei mit Bußgeldern, weil Sexarbeiter*innen auf der Straße auf ihre Kunden warteten. Dagegen wurden...

TAMPEP solidarisiert sich mit unseren Forderungen nach Öffnung der Bordelle

TAMPEP existiert bereits seit 1993 als Europäisches, von Sexarbeiter*innen geführtes Netzwerk und macht sich insbesondere stark für die Rechte von migrierten Sexarbeiter*innen. Dabei geht es hauptsächlich um das Recht auf Arbeit, das Recht auf Gesundheit und das...

So geht`s – Sexarbeit und Corona

Der Flyer beschreibt - Schritt für Schritt - wie die Abläufe in der Sexarbeit mit Corona-Hygienemaßnahmen durchgeführt werden können. Außerdem laden wir alle interessieren Politiker*innen zu "nicht öffentlichen" Bordellführungen ein, wo sie sich ein eigenes Bild über...

17.02.2021 – Am Aschermittwoch ist alles vorbei … Stellungnahme zum Positionspapier der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion, aber auch der SPD-Parteivorstand und andere wollen die Grund-Rechte von Sexarbeiter*innen extrem beschneiden und die Prostitutionsbranche deutlich mehr kontrollieren und beschneiden. Dabei missachten alle, dass Verbote und...

06. 01. 2021 – 11 Uhr: Virtuelle Pressekonferenz „Dreikönigstreffen im Bordell“

Pressemitteilung: „Dreikönigstreffen im Bordell“ Die Corona-Pandemie hat die Prostitutionsbranche besonders hart getroffen. Nachdem die Bordelle länger geschlossen waren als vergleichbare Branchen und sie die Öffnung – trotz funktionierender Hygienekonzepte -...

17.12.2020: Internationaler Tag zur Beendigung von Gewalt an Sexarbeiter*innen

  Feedback und Resonanz zu Aktionen zum Internationalen Tag zur Beendigung von Gewalt an Sexarbeiter*innen       Weitere Infos und Statements sind zu sehen auf unserer facebook-Seite. Presse:...

Aufruf zur Demo am Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen

Seit 1981 wird am 25. November weltweit für die Opfer von Gewalt an Frauen gedacht. Wir lehnen jegliche Form der Gewalt an Frauen ab - sei es physische, psychische, sexualisierte oder strukturelle Gewalt! In welcher Gesellschaft leben wir, wo Menschen keine anderen...

03.11.2020: Sexarbeiter*innen dürfen in Bordellen während des 2. Lockdowns wohnen

Zur Frage, ob Sexarbeiter*innen während des 2. Lockdowns weiterhin in Bordellen wohnen/übernachten können, hat das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend schriftlich gegenüber den Bundesländern erklärt, dass zur Abwendung einer Notlage eine...

2. Corona-Lockdown ab 02.11.2020 – eine Katastrophe für unsere Branche

Pressemitteilung vom 29.10.2020: Katastrophe - Bordelle sind nicht die Treiber der Pandemie!   Die Prostitutionsbranche war von dem 1. Corona-Lockdown – im Gegensatz zu vergleichbaren Branchen – unverhältnismäßig hart betroffen:   Die Prostitutionsstätten...

Symbole: Roter Regenschirm

  Der Rote Regenschirm ist das Symbol für die Sexarbeit - weltweit. Es findet keine Demonstration, keine Aktion, kein Fest, keine Veranstaltung und kein öffentliches Ereignis zu Sexarbeit statt ohne die Roten Regenschirmen. Damit schmücken sich alle, aber zeigen...

07.10.2020: Fachgespräch Prostitution und Sexarbeit in Thüringen

Laura Wahl, frauen-, queer- und gleichstellungspolitische Sprecherin der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Thüringer Landtag geht der Frage nach, "welche Unterstützungsstrukturen im Bereich der Prostitution" gebraucht werden und wo diese in Thüringen fehlen. Dabei...

26.09.2020 – Protestaktionen für unsere Rechte in Bonn

Sexarbeit – Ja klar! - Protestaktionen in Bonn Samstag, den 26. September 2020 11.00 Uhr: Stiller Protest Ort: Gustav-Stresemann-Institut, Langer Grabenweg 68, 53175 Bonn                   Auf der einen Seite der Straße...

Bremen – Bremerhaven können öffnen

    Aufgrund eines Gerichtsurteils sind die Bordelle in Bremen und Bremerhaven ab 09.09.2020 wieder geöffnet. Ein auf den Betrieb angepasstes Hygienekonzept muss vorliegen.

Es geht Schlag auf Schlag – mit der Öffnung der Bordelle

Weiter so! Öffnet alle Bordelle! - auch in Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz und Mecklenburg-Vorpommern Nach positiven Gerichtsurteilen – zuletzt in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt – haben heute die sog. Nordländer Hamburg, Bremen und Schleswig-Holstein die...

Kampagne „Sexarbeit gleichstellen!“ startet zum Tag der offenen Tür!

Rechtzeitig zum Tag der offenen Tür starten wir mit der Kampagne "Sexarbeit gleichstellen!" und mit ihr kann unser Appell "Bordelle öffnen! Sexarbeit gleichstellen!" an die Regierung unterzeichnet werden. Zur Kampagne haben wir mit Unterstützung der Civist GmbH eine...

27.08.2020: „Wir wollen arbeiten und leben! Öffnet die Bordelle!“

  Demonstration in Düsseldorf 27.08.2020, 11 - 18 Uhr vor dem Landtag NRW - Platz des Landtags 1   Seit Mitte März sind alle Bordelle wegen Covid19 geschlossen - außer seit kurzem in Bayern, Berlin, Thüringen und dem Saarland.   Sexarbeit in Bordellen...

06.08.2020: Das ist nicht genug – öffnet alle Bordelle.

    Donnerstag, den 06. August 14.00 Uhr Demo in Stuttgart – Leonhardviertel     Nach der völlig überfüllten Pressekonferenz in der Tabeldance-Bar Messalina (mit Redebeiträgen von Herrn Franz Kibler/Geschäftsführer der Aidshilfe Stuttgart, Frau...

29.07.2020: „Levve und levve losse“

Große bundesweite Hurendemo in Köln auf der Domplatte/Bahnhofsplatz Mittwoch, 29.07.2020, 17 - 19 Uhr „Levve und levve losse“ Seit dem Corona-Lockdown Mitte März und der Schließung aller Bordelle setzen wir uns bei den Politiker*innen der 16 Bundesländer für eine...

16. Juli: Tag der Offenen Tür der Bordelle

Macht alle mit. Seid dabei. Öffnet Eure Türen, zeigt Eure Räume und tretet in den Dialog mit den Besuchern. Wir unterstützen diese Aktion. Unsere Mitglieder sind auch dabei! Weitere Infos: www.redlight-on.de Der Aufruf: Deutschlandweit öffnen am 16. Juli die Bordelle...

Demonstration in Hamburg/Herbertstr.: „Sexy Aufstand auf der Reeperbahn“

Das hat Hamburg, das hat Deutschland noch nicht erlebt: Mehr als 100 Prostituierte demonstrierten für ihre Rechte und die Öffnung der Bordelle. Und sie präsentierten sich in ihrer Vielfalt, stellten ihre individuellen Forderungen, standen bereit für den Dialog,...

Ban Ying stellt sich gegen Sexkaufverbot

In einem Offenen Brief erklärt Ban Ying e. V., die seit über dreißig Jahren als Fachberatungsstelle gegen Menschenhandel Frauen* berät, die Gewalt und Ausbeutung erfahren.: Rechte statt Verbote – GEGEN ein Prostitutionsverbot. FÜR den Schutz von Frauen, die Gewalt,...
Pressemitteilung

Prostitution lässt sich nicht verbieten!

Schämt Euch! Die Forderung der Frauen-Union der CDU ist nicht neu – quasi haben sie das Positionspapier „Prostituierte schützen – Zwangsprostitution bekämpfen – Ausstiegsangebote stärken“ der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Deutschen Bundestag vom 09. Februar 2021...

Aktuelles

Bundestagswahl 2021 und Prostitution

Unsere Wahlprüfsteine haben beantwortet: Bündnis`90/Die Grünen - Antwort auf unsere Wahlprüfsteine CDU + CSU - Antwort auf unsere Wahlprüfsteine DIE LINKE. - Antwort auf unsere Wahlprüfsteine Partei der Humanisten - Antwort auf unsere Wahlprüfsteine SPD - Antwort...

Aktuelles

BSD – Rechtshilfefonds

Was soll ein Rechtshilfefonds? Was ist das? Was bringt er? Wofür? Die Zeiten vor Corona haben uns schon oft verzweifeln lassen. Ob es um den Hurenausweis und die damit einhergehende Zwangsregistrierung und Zwangsberatung von Sexarbeiter*innen ging oder um die...

Aktuelles

Wir decken auf …

Eine klare Datenlage vermissen wir in der Prostitution. Fakten und Zahlen sind so gut wie nicht erfasst. Das bietet Tür und Tor für Vermutungen, Schätzungen und besonders für Fake News - auch im Kontext der aktuellen Diskussion um ein Sexkaufverbot. Dem begegnen...

Pressemitteilung

10.06.2021: Was ist hier los?

Bayern, Baden-Württemberg, Saarland, Rheinland-Pfalz, Brandenburg, Bremen, Hessen – was ist hier los? Die Corona-Pandemie verliert mehr und mehr seinen Schrecken. Die Inzidenzzahlen fallen, ebenso die Zahl der toten und der Patienten auf den Intensivstationen. Die...

Aktuelles

2. Juni = Internationaler Hurentag

Kampf um gleiche Rechte 1975 hatten in Lyon/Frankreich Sexarbeiter*innen die Kirche Saint Nizier für mehrere Tage besetzt. Vorausgegangen waren vermehrte Razzien der Polizei mit Bußgeldern, weil Sexarbeiter*innen auf der Straße auf ihre Kunden warteten. Dagegen...

Pressemitteilung

2. Juni = Internationaler Hurentag

Kampf um gleiche Rechte 1975 hatten in Lyon/Frankreich Sexarbeiter*innen die Kirche Saint Nizier für mehrere Tage besetzt. Vorausgegangen waren vermehrte Razzien der Polizei mit Bußgeldern, weil Sexarbeiter*innen auf der Straße auf ihre Kunden warteten. Dagegen...

Blogtest