06. 03. 2014

Stephanie Klee im Interview mit der Zeitschrift zitty über Einstiegsberatung für Prostituierte

„Die diplomierte Sozialarbeiterin und Verwaltungswirtin arbeitete schon während ihres Studiums als Prostituierte. Seit Anfang der 1980er engagiert sie sich für die Rechte von SexarbeiterInnen, seit 2002 als Gründungsmitglied des Bundesverbandes Sexuelle Dienstleistungen. Über ihre Agentur „highlights“ bietet die 51-Jährige auf Anfrage Fortbildungs- und Aufklärungsworkshops für Einsteiger und Prostituierte an. Zudem ist Stephanie Klee Mitglied des Vereins „move“, der sich um Bildung und Kommunikation in der Sexarbeit kümmert: www.move-ev.org.“

Lesen Sie weiter: www.zitty.de/stephanie-klee-im-interview.html